Vlog Tipps

Hier findest du Vlog Tipps, die deine Vlogs besser machen oder die dir helfen mit Vlogs anzufangen.


Mittlerweile gibt es sehr viele Leut, die Vlogs machen und damit auch sehr erfolgreich sind. Deswegen muss man sich heutzutage von einem gewöhnlichen Vlog abheben.


Bildqualität:

Die Bildqualität ist sehr wichtig bei Vlogs. Gerade wenn es darum geht sich von der Masse abzusetzen, ist die Bildqualität der erste Weg zu Besserung. Gerade beispielsweise bei schlechten Lichtverhältnissen ist es sehr störend wenn man nur Pixel erkennt und vielleicht das Wichtigste verpasst. Das Werkzeug für gute Bildqualität bei deinen Vlogs ist die Kamera. Eine Liste der Top 10 Vlog Kameras findest du hier.


Tonqualität:

Das Wichtigste, was direkt nach der Bildqualität kommt, ist die Tonqualität. Ein brillantes Bild mit einem miserablen Ton macht genau so wenig Sinn, wie ein Auto ohne Reifen. Viele Vlog Kameras haben schon ein relativ gutes Mikrophon eingebaut. Doch gerade bei etwas größeren Kameras hat man den Vorteil ein externes Mikrophon zu nutzen. Kein interner Sound kommt an den Sound eines hochwertiges Mikrophon ran. Gute externe Mikrophon gibt es auf dem Markt schon für rund 65€. Eine Auflistung beliebter Mikrophone für deinen Vlog findest du hier.


Kreative Ideen:

Doch die beste Bildqualität und Tonqualität bringen auch nichts ohne den Content. Content ist das A und O bei Vlogs. Generell bei Videos geht ist die Geschichte und der Content an erster Stelle. Geh einfach raus mit deiner Kamera und unternimm etwas. Versuch in jeder Situation nicht nur das offensichtliche zu sehen, sondern versuch die Sachen aus einem anderen Winkel zu betrachten. Diese Kreativität versuchst du dann einfach mit deiner Kamera aufzunehmen.


Videobearbeitung

Auch bei der Videobearbeitung solltest du mit deiner Kreativität spielen. Spannende Schnitte und Wechsel der Perspektive kann auch die Interesse des Zuschauers anregen und somit für positive Rückmeldungen sorgen. Gerade wenn du auch Musik in deinem Vlog nutzt bietet es sich sehr an, die Schnitte passend zur Musik zu legen.


Brennweiten:

Bei einem Vlog ist es immer gut viel auf dem Video zu haben, um möglichst viele Eindrücke zu zeigen. Am besten dafür sind Weitwinkelobjektive, bei Kameras, bei denen man das Objektiv wechseln kann. Eine sehr gute Verbindung dafür ist beispielsweise die Kamera Canon 70D mit einem Objektiv, mit einer Brennweite von 10-22 Millimeter. Doch auch Unterschiede sind empfehlenswert. Wenn man nur Weitwinkelobjektive hat, gibt es relativ wenig Unterschiede in den Looks. Mindestens ein zusätzliches Objektiv ist empfehlenswert, um den Stil zu variieren.


(Visited 75 times, 1 visits today)